__MAP__

Offene
Stellen

Chineggabrück, Stalden Chineggabrück, Stalden

Chineggabrück, Stalden

Chineggabrücke, Stalden Chineggabrücke, Stalden

Chineggabrücke, Stalden

Chineggabrücke, Stalden Chineggabrücke, Stalden

Chineggabrücke, Stalden

Chineggabrücke, Stalden

Tragkonstruktion / Brückenbau

Bauherr: Kanton Wallis, Dienststelle für Mobilität (DFM)
Bauzeit: 2016 - 2019 (z. Zt. in Ausführung)

Die vier-feldrige Brücke Chinegga mit einer Gesamtlänge von 271.3 m weist Spannweiten von
54 - 78 - 78 - 60 m auf. Die Spannbetonbrücke überquert mit einer maximalen Höhe von 73.5 m das Tal in einer einseitig gekrümmten Kurve. Der Kurvenradius ist variabel und beträgt 76.28 m bis Radius 135 m. Es wird eine integrale Brücke realisiert. Der Überbau ist mit den beiden Pfeilern und den Widerlagern monolithisch verbunden. Er besteht aus einem Stahlbetonhohlkasten mit einer konstanten Höhe von 3.00 m. Die Fahrbahnplatte hat eine Gesamtbreite von 10.14 m. Beim Widerlager Nord ist die Brücke um 3.85 m aufgeweitet. Der Unterbau besteht aus zwei Pfeilern, einem Zwischenauflager auf der Felsnase und zwei Widerlagern. Die kreisrunden Pfeiler werden in Ortbeton erstellt, sind über Terrain bis 60 m hoch und weisen einen konischen Anzug von 100:1 auf. Der Pfeilerdurchmesser am Pfeiler­kopf beträgt 2.20 m. Die Widerlager sind auf Fels flach fundiert. Die Pfeiler sind über Schacht­gründungen im Fels eingespannt.