__MAP__
Trinkwasserkleinkraftwerk Gantergrund Trinkwasserkleinkraftwerk Gantergrund

Trinkwasserkleinkraftwerk Gantergrund

Trinkwasserkleinkraftwerk Gantergrund Trinkwasserkleinkraftwerk Gantergrund

Trinkwasserkleinkraftwerk Gantergrund

Trinkwasserkleinkraftwerk Gantergrund Trinkwasserkleinkraftwerk Gantergrund

Trinkwasserkleinkraftwerk Gantergrund

Trinkwasserkleinkraftwerk Gantergrund

Siedlungswasserbau

Bauherr: Wasserverbund Simplon Nord p. A. Gemeinde Brig-Glis und EnBAG AG, Brig
Bauzeit: 2010 - 2014

Vom Hackbeerbrunnen im Nesseltal in den Gantergrund wurde eine neue Zuleitung erstellt (L = 1'400 m, D = 300 mm, Höhendifferenz 290 m). In Mittubäch werden sieben Trinkwasserquellen gefasst. Das gefasste Wasser gelangt via Zuleitung zur Sammelstube / zum Druckerzeugerschacht in die Druckleitung (L = 2'040 m, D = 300 mm, Höhendifferenz 445 m) hin zum Gantergrund. Eine Trinkwasserleitung (L = 700 m, D = 250 mm, Höhendifferenz 250 m) von Schallberg nach Grund wurde erneuert. Die bestehende Druckleitung in Grundächer des KW Saltina AG wurde ersetzt (L = 490 m, D = 500 mm, PN = 40 bar) und neben der Trinkwasserleitung verlegt. Ein neues Krafthaus mit zwei Turbinen für das Trinkwasser von Mittubäch und Nessel sowie diverser Zu- und Ableitungen und einer Transformatorenstation wurden erstellt.

Dokumente