__MAP__
Schilthorn Schilthorn

Schilthorn

Schilthorn Schilthorn

Schilthorn

Schilthorn Schilthorn

Schilthorn

Schilthorn

Beschneiung

Bauherr: Schilthornbahn AG, Mürren
Bauzeit: 2002 - 2003

Im Sommer 2002 konnte in Mürren eine erste Etappe der Schneianlage am weltbekannten Piz Gloria erstellt werden. Kernstück der Anlage bildet der mit einer PVC-Folie abgedich­tete künstliche Speichersee auf einer Höhe von 2'380 m ü. M. mit einem Nutzvolumen von rund 45'000 m³. Das Wasser zur Füllung des Sees kann in Zeiten der Schneeschmelze aus einem Oberflächengewässer entnommen werden. Die in Etappen zu realisierende Schneianlage für rund 25 ha beinhaltet 9,4 km Leitungsgräben für Wasser und Strom. Im Jahr 2002 wurden 3.7 km Gräben erstellt.

Dokumente