__MAP__
A9, Tunnel Riedberg A9, Tunnel Riedberg

A9, Tunnel Riedberg

A9, Tunnel Riedberg A9, Tunnel Riedberg

A9, Tunnel Riedberg

A9, Tunnel Riedberg A9, Tunnel Riedberg

A9, Tunnel Riedberg

A9, Tunnel Riedberg A9, Tunnel Riedberg

A9, Tunnel Riedberg

A9, Tunnel Riedberg A9, Tunnel Riedberg

A9, Tunnel Riedberg

A9, Tunnel Riedberg

Tunnelbau

Bauherr: Kanton Wallis, Departement für Verkehr, Bau und Umwelt
Bauzeit: 2004 - 2019

Der Tunnel Riedberg ist Teil der vierspurigen Autobahn A9 Brig - Siders und dient zur Umfahrung des Engpasses beim Bahnhof Gampel / Steg. Der Tunnel Nord hat eine Länge von 537 m, der Tunnel Süd eine von 565 m. Die Untertagbaustrecke befindet sich in Lockergestein und ist ca. 465 m lang, die Tagbaustrecke variiert zwischen 25 - 65 m Länge. Der Vortrieb im Schutz eines Jetting- bzw. Rohrschirms startete im Jahr 2005 und bereitete keine speziellen Probleme. Nach und nach stellten sich Hangverschiebungen im dm-Bereich ein. Im August desselben Jahres wurde der Vortrieb eingestellt, eine Task-Force eingesetzt und an­schliessend diverse Verstärkungsmassnahmen umgesetzt: Gewichtskörper beim Portal Ost, radiale Jettingsäulen aus den ausgebrochenen Tunnelröhren, bis 100 m lange, radiale Drainagebohrungen und die Stabilisierung des Westportals mit einem Jetting­körper. Die Wiederaufnahme des Vortriebs startet im Herbst 2015.

Dokumente